· 

Tagebucheintrag N°89 | Autorenhaufen

Hallo ihr Lieben :)

 

Schon wieder ist es Sonntag und Zeit für meinen Wochenrückblick.

 

Am Anfang der Woche war es ziemlich stressig, weil ich ein Referat mal wieder auf den letzten Drücker gemacht habe. Wegen den Uni-Sachen hat der NaNo für mich ein bisschen gelitten. Wie habe ich denn nur denken können, ich würde mich ihm entziehen können und nur ein bisschen vor mich hinschreiben können :D Für die nächste Woche wartet dann noch ein Referat auf mich und dann ist der Monat auch schon fast wieder vorbei.

 

In dieser Woche habe ich noch einmal sehr stark gemerkt, wie gut es eigentlich tut, wenn man Kontakt mit Leuten hat, die ähnlich ticken, wie man selbst. Und vor allem, was für ein interessanter Haufen aus ein paar Autoren entstehen kann. Wir sind nun schon eine muntere kleine Gruppe geworden, die mit Rumblödeln den Alltag vergessen kann. Aber auch ernste Themen spielen eine Rolle – es wird sich gegenseitig geholfen. Und das ist toll, denn so merkt man, dass man nicht alleine ist. Das macht mich im Moment einfach ziemlich glücklich.

 

Gestern habe ich mir dann auch wieder nach einigen Monaten eine Dehnschnecke und zwei Plugs für mein Ohr gekauft. Und ich bin echt happy damit. Komplett durch ist die Dehnschnecke immer noch nicht, aber beim letzten Mal hat es auch drei oder vier Tage gedauert. Lacht mich aus, aber ich mache es dennoch auf die softe Tour ^^

 

mein Schreiben der Woche

In meinem NaNo-Update habe ich euch ja schon einiges berichtet, was in der zweiten Novemberwoche schreibtechnisch so passiert ist. Im Moment beschäftige ich mich auch (gedanklich) stark mit meinen Überarbeitungen. Ich habe mir jetzt für den Dezember bis zum Camp NaNo im April dann ein Schreibverbot ausgesprochen (natürlich schreibe ich *** noch zu Ende, wenn es das am Ende vom November noch nicht ist). In der Zeit wird dann nur überarbeitet, weil ich mich im Moment mit dem Schreiben vorm Überarbeiten drücke. Ein Plan, wie ich dabei vorgehe ist, auch schon so halb ausgearbeitet. Mal gucken, wie er funktioniert :D 

 

mein Lesen der Woche

In dieser Woche bin ich wieder etwas mehr zum Lesen gekommen, was auch daran liegen kann, dass ich wieder in der Uni war und die Zeit im Zug dafür nutzen konnte. Am Donnerstag habe ich Club Dead zuende gelesen. Als ich dann am Freitag von der Uni kam ist mich ein Buch angesprungen und hat sich wirklich heftig an mich drangeklammert: What if? Was wäre wenn? ist wirklich ein interessantes und sehr humorvolles Buch. Und schließlich habe ich gestern den größten Fehler überhaupt begangen. Im Buchladen musste ich eine kleine Weile warten und hatte mich schon umgesehen und vier Bücher bezahlt und eingetütet. Seit einer kleinen Weile flirtet die Reihe Das Lied von Eis und Feuer mit mir, aber heftig. Nun trug es sich also zu, dass auch ein paar bequeme Sitzgelegenheiten in diesem Buchladen waren. Also schnappte ich mir den ersten Band und schmöckerte ein wenig. Mitgenommen habe ich das Buch nicht, denn eigentlich wollte ich bei meinem SuB nicht über die 130 hinaus. Ja, und abends beim Schreiben höre ich meine Playlist fürs Schreiben und da ist das Theme von Game of Thrones mit dabei. Ich habe es dreimal gehört und wollte jedes Mal dieses verdammte Buch weiter lesen :D

 

Ich habe jetzt einen Deal mit mir, wenn ich es schaffe, meinen SuB unter 120 oder 110 zu bringen, dann darf ich mir das Buch kaufen. Hm, vielleicht sollte ich mein Ziel doch eindeutiger definieren? 110 obwohl unter 100 natürlich schon toll wäre :D Gut, ich werde euch in dem Punkt auf dem Laufenden halten …

 

  • Rumo & Die Wunder im Dunkeln: nichts gelesen; immer noch auf Seite 242 von 639
  • Die Interessanten: nichts gelesen; immer noch auf Seite 220 von 608
  • Club Dead: ausgelesen
  • Mord zu Halloween: 2% gelesen; ich bin jetzt bei 28%
  • What if? Was wäre wenn?: angefangen zu lesen; ich bin jetzt auf Seite 238 von 349

Dann wünsche ich euch eine schöne Woche! Eure Tinka :)

Buchprojekte

Beiträge zu meinen Schreibprojekten

Autor*innenalltag

Beiträge zu meinem Autor*innenalltag

Für Autor*innen

Beiträge für Autor*innen


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

SOCIAL MEDIA

TERMINE

18. August 2023

Veröffentlichung Schreibkalender 2024

Mehr Infos

25. November 2023 um 10 Uhr

Eröffnung Teeladen (Merch-Shop) auf Twitch

August 2024

Veröffentlichung Schreibkalender 2025

Messe & Veranstaltungen

23. März 2024 Leipziger Buchmesse

Social Media Coaching

Onlinekurs verfügbar

 

LIVECOACHING

 

  

Mehr Infos und Zugang zum Discord hier.

BLOGARCHIV