Artikel mit dem Tag "März 2015"



Für Autorinnen · 31. März 2015
Jeder tut es. Jeder kennt es. Das leidige Thema: Prokrastination. Verstanden wird darunter, dass man Dinge tut, während man eigentlich etwas anderes, viel wichtigeres erledigen sollte. Und wenn man es tut, fühlt man sich schlecht, weil es einfach einen negativen Beigeschmack hat. Oft denkt man sich, dass man total faul und unproduktiv ist.

31. März 2015
Der April macht, was er will. Hoffentlich bringt er tolle Bücher heraus. Schauen wir uns mal ein paar Exemplare an ;)

31. März 2015
Diesmal war es wirklich ungeplant. Ich schiebe es einfach mal auf die Erleichterung, dass ich mit meinen Hausarbeiten durch bin. Kaum habe ich sie abgegeben, konnte ich zwei Büchern nicht widerstehen ^^

30. März 2015
Das Ende meiner Leseflaute ist nah. Versprochen. Und ich werde mich sowas von in meine Bücher stürzen und mich durch meinen SuB wühlen. Heute wird nochmal rangeklotzt – Hausarbeitentechnisch und morgen kann ich mich auf der Fahrt zur Uni so richtig entspannen. Ja, ich hab da so die Macke, meine Hausarbeiten persönlich abzugeben. Der Post trau ich bei solch wichtigen Dingen nicht.

30. März 2015
Hier habe ich eher den Sachbuchmaßstab als den für Unterhaltungsliteratur angesetzt – eben weil es in erster Linie ein Sachbuch ist. Da sind die vier Sterne voll und ganz gerechtfertigt. Vielleicht war der Autor mir an der einen oder anderen Stelle etwas zu ausschweifend (jene Seiten habe ich dann überblättert), doch alles in allem, kann ich das Buch wirklich empfehlen. Vielleicht auch als Geschenk? ;)

Autorenalltag · 29. März 2015
Kennt ihr das? Man wird produktiver, je mehr man zu tun hat. Tja, und dank dank der lieben Prokrastination bin ich genau an den Ecken produktiv, an denen ich es im Moment eigentlich nicht sein sollte. Aber ist das denn schlecht? Diese Überlegung hat mich zu einem Blogartikel inspiriert ^^

23. März 2015
Meine Leseflaute hält an. Dennoch habe ich heute meinen SuB der Woche für euch. Ich habe mir etwas ausgedacht, womit ich mich vielleicht wieder mehr zum Lesen motivieren kann. Außerdem befinden sich die Bücher, die ich angefangen habe zu lesen, an zwei verschiedenen Orten. Schleppt mal alle paar Wochen bis zu zehn Bücher hin und her – ihr versteht, was ich meine ;)

Autorenalltag · 22. März 2015
Mittlerweile bin ich wieder gesundet und habe in dieser Woche so einiges erlebt. Der Montag hat mich etwas aufgewühlt. Ich musste zur Uni fahren und habe so einiges an Geld in den Kopierer geschmissen, um genug Material für die letzte Hausarbeit zu haben.

Autorenalltag · 15. März 2015
Diese Woche stand ganz unter dem Zeichen einer schönen Erkältung, wegen der ich den ganzen Dienstag im Bett gelegen und bis auf die üblichen Unterbrechungen (essen, …) geschlafen habe. Am Mittwoch habe ich mich zwar nicht qualifiziert genug gefühlt, euch eine neue Folge der Zuckerberge zu tippsen, dennoch habe ich mich daran gewagt und erstaunlich positives Feedback erhalten.

15. März 2015
Da bin ich schon wieder und möchte euch an dieser Stelle meinen SuB der Woche vorstellen – den ich garantiert nicht in dieser Woche weggelesen bekomme. Grund wie immer Unikram. Und das in den letzten Tagen auf Hochtouren. Daher bin ich auch nicht so viel zum Lesen gekommen und habe bis auf den Schreibratgeber Spannung – Der Unterleib der Literatur von Hans Peter Roentgen kein Buch beendet.

Mehr anzeigen